mgm grand casino online:Betfair kürzt seine Ausgaben

Der Geschäftsführer von Betfair setzt seine Pläne die Ausgaben der führenden Wettbörse zu kürzen durch. Dies bedeutet Kostenkürzungen sowie auch Verlassen einiger Märkte.

Der Geschäftsführer von Betfair setzt seine Pläne die Ausgaben der führenden Wettbörse zu kürzen durch. Dies bedeutet Kostenkürzungen sowie auch Verlassen einiger Märkte.

Die Online Glücksspielbranche bringt viel Geld ein, doch manchmal müssen erste Ausgaben eingeschränkt werden, damit die Gewinne besser sichtbar werden. Genau dies setzt der Geschäftsführer von Betfair, Breon Corcoran, jetzt durch. Betfair senkt nicht nur seine Kosten, sondern zieht sich aus einigen Märkten auf der ganzen Welt zurück.

Corcoran überwacht derzeit Betfairs Rückzug aus den verschiedenen nicht regulierten Märkten auf der Welt. Hierzu gehören natürlich Deutschland, Griechenland und Zypern. Das Unternehmen versucht sich nur auf die regulierten Märkte zu konzentrieren.

Corocon erklärte, dass das Betfair Management lange Zeit überlegte und mit sich haderte, bis es sich entschloss, aus welchen Ländern sich die Gruppe zurückziehen soll. Der Grund hierfür war natürlich auch die Tatsache, dass dieser Rückzug einen Rückgang der Einkünfte bedeuten würden. Schließlich bringen einige dieser Länder, wie beispielsweise Kanada und Russland große Einnahmen.

Diese neuen Richtlinien von Betfair haben natürlich auch einige unangenehme Nebeneffekte und zwar in der Form, dass viele der Angestellten von Betfair nicht mehr benötigt werden. Schließlich benötigt Betfair nicht länger Marketing oder Kundenbetreuung in diesen Märkten. Derzeit wird von über hundert Mitarbeitern ausgegangen, die bereits ihre Arbeit verloren haben und viele weitere werden folgen.

Steve Ives, der Verwaltungsdirektor von Betfair, erklärte, dass die Gruppe in den letzten Monaten ihren Mitarbeiterstab kürzen musste. Dies sei die Folge, da das Unternehmen die geografischen Märkte einschränkte und die Mitarbeiter daher überflüssig wurden.

Breon Corcoran sucht jedoch noch nach weiteren Möglichkeiten die Ausgaben von Betfair zu senken und hofft, somit bis zu 20 Millionen Pfund zu sparen.

Der Rückzug Betfairs aus Deutschland im November kam infolge der neuen Umsatzsteuer auf Einsätze. Die Gruppe erklärte, dass diese Steuer, den Markt in Deutschland unrentabel mache.

Recommended
Advertise
© 2022 mgm grand casino online All rights reserved.